Euromat 2017: Symposium zu neuen Materialien in der Transportindustrie

Datum/Zeit
Date(s) - 17/09/2017 - 22/09/2017
Ganztägig

Kategorien


Im Rahmen der Euromat 2017 in Thessaloniki organisiert ISIS gemeinsam mit Kollegen des IWT, der TU Delft, der Firma CADLM sowie des Fraunhofer IWM ein Symposium zum Thema neue Materialien für Anwendungen in der Transportindustrie –

Advanced Materials for Transport Applications

Schwerpunktthemen sind:
– Additive Manufacturing in der Transportindustrie
– Hybridwerkstoffe und -strukturen als Basis für Multi-Material-Design
– Intelligente Materialien, Strukturen und Systeme
– Simulation, Modellierung, Optimierung und Big Data-Ansätze

Das Symposium richtet sich insbesondere an Vertreter europäischer Projekte auf den benannten und weiteren, zu diskutierenden Themenfelder im Umfeld Materialwissenschaften, Werkstofftechnik und Transportindustrie (Automobil, Eisenbahn, Aerospace und maritime Technologien), denen es eine Plattform für Diskussion und Verbreitung von Projektergebnissen über Branchengrenzen hinweg bietet.

Die Einreichung von Beiträgen ist über die Internetseite der Euromat 2017 vom 12. September 2016 an bis 31. Januar 2017 möglich. Fragen zum konkreten Symposium können direkt an Dr.-Ing. Dirk Lehmhus gerichtet werden.